Psychomotorisches Turnen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Psychomotorik als Abenteuer-Turnen: Spaß und Freude an der Bewegung mit Gleichaltrigen. Abenteuer beinhaltet die Freiheit, etwas ausprobieren zu können und selber zu entscheiden, wie man die neuen Bewegungsräume erobert.

Beim psychomotorischen Turnen steht die gesamte Persönlichkeit des Kindes/Erwachsenen mit ihren motorischen, kognitiven, sozialen und emotionalen Fähigkeiten im Vordergrund.

Bei gemeinsamen Bewegungsspielen mit und ohne Sportgeräte, können die Teilnehmer ihren Bewegungsdrang ausleben und beim Bewältigen von Gerätelandschaften wichtige eigene Körper-, Bewegungs- und Wahrnehmungserfahrungen machen. Die Phantasie wird angeregt, das Selbstbewusstsein durch Erfolgserlebnisse gestärkt und positive soziale Erfahrungen gesammelt. Ein Entspannungsangebot rundet die Stunde ab.

(Durchführung: Susanne Schindler-Krause)